FANDOM



Gru ist der Hauptcharakter in Ich - Einfach unverbesserlich und Ich - Einfach unverbesserlich 2. In Minions spielt er lediglich eine kleine Rolle. Er ist der Adoptivvater von drei Mädchen: Margo, Edith und Agnes. In Ich - Einfach unverbesserlich 2 heiratet er Lucy Wilde. Er war einst auf Rang 1 der Superschurken, widmet sich allerdings in Ich - Einfach unverbesserlich 2 der Marmeladenproduktion zu, bis er das Jobangebot der AVL annimmt und auf Verbrecherjagd geht.

AussehenBearbeiten

Gru ist groß und und glatzköpfig. Er hat blaue Augen und eine lange, hakenförmige Nase. Gru ist nie ohne seinen schwarz-grau gestreiften Schal zu sehen, den er meistens über seinem schwarzen Mantel trägt. 

Gru ist stark, sportlich und intelligent. Als Kind baute er eine echte Rakete. Er überlässt in jüngster Zeit Dr. Nefario die technische Arbeit, hilft ihm aber ab und zu. 

CharakterBearbeiten

Gru ist zu Beginn heimtückisch und kaltherzig. Die Adoption nahm er nur vor, da die Mädchen ein Mittel zum Zweck darstellten. Seine anfängliche gemeine Art zeigt sich darin, dass es ihm Freude bereitet Menschen zu ärgern. Er genießt es seinen Gefrierstrahler zu nutzen um Leute einzufrieren. Einem kleinen, weinenden Jungen, der sein Eis versehentlich fallen ließ, bastelte er ein Ballontier, nur um es hinterher wieder zu zerstören. 

Trotz dieser Eigenschaften ist er mit Dr. Nefario befreundet und behandelt die Minions gut, die er sogar bei ihren Namen kennt. 

Es ist impliziert, dass Gru durch die Beziehung mit seiner Mutter zu jenem Mensch wurde. Sie vernachlässigte ihn und zeigte trotz seiner beachtlichen Leistungen nie mütterlichen Stolz. 

Als Zeit verstrich und er in Kontakt mit den Mädchen kam, änderten sich seine Charakterzüge. Die Mädchen ließen sein kaltes Herz wärmer werden. Gru wird zu einem stolzen Vater und einem liebenden Ehemann. 

HandlungBearbeiten

Ich - Einfach unverbesserlich

Gru wird von Rang 1 der Superschurken verdrängt, da Vector die Cheops Pyramide klaute. Er will den Mond stehlen um seinen ursprünglichen Platz wieder einzunehmen. Da finanzielle Mittel vonnöten sind, will er sich von der "Bank des Bösen" einen Kredit gewähren lassen. Mr. Perkins, der Bankbesitzer, gesteht ihm allerdings erst einen zu, wenn der Schrumpfstrahler, mit welchem der Mond gestohlen werden kann, in seinem Besitz ist. Mit Erfolg kann er diesen Vector entwenden, welcher ihn aber zurückholt. Gru sieht sich gezwungen Margo, Edith und Agnes zu adoptieren. Diese wurden von Vector hereingelassen, weil sie Kekse verkauften. Mithilfe der Mädchen gelingt es ihm, den Strumpfstrahler in seinen Besitz zu bringen. Mr. Perkins verweigert ihm jedoch immer noch den Kredit, da er Gru als veraltet ansieht und außerdem möchte, dass sein Sohn Vector den Mondklau begeht. Gru wird gezwungen seinen Plan aufzugeben. Die Mädchen und die Minions legen ihre Ersparnisse zusammen, aus denen eine Rakete aus Schrott gebaut werden kann. Gru nähert sich den Mädchen an und beginnt sie zu mögen. Dr. Nefario befürchtet, dass Gru durch die Mädchen abgelenkt wird und informiert das Mädchenheim, das diese wieder mitnimmt. Gru klaut erfolgreich den Mond, wird aber von Vector erpresst, der die Mädchen entführt hat und sie gegen den Mond eintauschen will. Gru lässt sich auf den Deal ein und übergibt Vector den Mond, der sich aber nicht an die Abmachung hält. Mit dem Mond und den Mädchen im Gepäck flüchtet er in seiner Raumrakete. In der Zwischenzeit erfährt Dr. Nefario, dass die Wirkung des Strumpfstrahlers nach einiger Zeit nachlässt und sieht seine Freunde in Gefahr. Gru gelingt es die Mädchen aus den Klauen Vectors zu retten, Vector wird durch die Explosion des Mondes ins Weltall befördert. Gru nimmt die Mädchen wieder zu sich und übernimmt die ersehnte Vaterrolle.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.